Chemie

Chemische Verfahren wie z.B. die Metallgewinnung, die Produktion alkoholischer Getränke oder die Herstellung von Farbstoffen wurden von der Menschheit bereits im Altertum angewendet. Die zielgerichtete und planvolle Erforschung der Stoffeigenschaften und Stoffumwandlungen begann allerdings erst im 18.Jahrhundert.

Als wichtigstes Werkzeug zum Erkenntnisgewinn erwies sich dabei das chemische Experiment, das auch im heutigen Chemieunterricht eine zentrale Bedeutung besitzt. Es erfordert präzise Fragestellungen, exaktes Beobachten und gutes Abstraktionsvermögen zur Analyse und Deutung der festgestellten Phänomene. Die Verknüpfung der konkreten Beobachtungen auf der Stoffebene mit den Modellvorstellungen auf der Teilchenebene ist Voraussetzung für das Verständnis der chemischen Reaktionen.

Durch Übungen im Fach Chemie werden die Schülerinnen und Schüler angeregt, sich durch von ihnen selbst durchgeführte Experimente neue Erkenntnisse zu erschließen. Praktische Übungen ergänzen hier den Fachunterricht. Das selbstständige Experimentieren verstärkt wichtige Einstellungen und Fähigkeiten wie Sorgfalt, Ausdauer und kreatives Denken. Vor allem werden Motivation und verantwortungsbewusstes Verhalten gefördert. Die manuellen Fähigkeiten, das experimentelle Geschick und die Teamfähigkeit gewinnen zunehmend an Bedeutung.

Die Zusammenarbeit mit Fächern wie Biologie, Physik oder Mathematik fördert das vernetzte Denken der Schüler und ermöglicht es ihnen, Phänomene ihrer Umwelt rationell zu erklären und zu bewerten. Die Schüler erkennen die Bedeutung der Wissenschaft Chemie und werden für ein verantwortungsbewusstes Verhalten in ihrer Umwelt sensibilisiert.

Chemie Grundwissen 8 (NTG) Asam Gymnasium München (pdf, 338 KB)
Chemie Grundwissen 9 (NTG) Asam-Gymnasium München (pdf, 253 KB)

Selbsttest-Fragebogen zu den Chemie-Grundwissenkarten 8 (NTG) (pdf, 233 KB)
Selbsttest-Fragebogen zu den Chemie-Grundwissenkarten 9 (NTG) (pdf, 233 KB)

Sicherheit beim Experimentieren - Information für Schüler und Eltern (pdf, 77 KB)

Richtlinie zur Sicherheit im Unterricht - Empfehlung der Kultusministerkonferenz (pdf, 4426 KB)