Schulprofil

Kultur

Wir pflegen ein reges kulturelles Leben an unserer Schule. In verschiedenen Gruppen können Schüler ihre Talente entfalten, so z.B. in

unserer Theatergruppe,
unseren Foto- und Werkkursen,
in der Bibliotheksgruppe,
unserer Gottesdienstgruppe,
im Chor,
beim Instrumentalunterricht,
in der Bläsergruppe
und dem Schulorchester.

Gerne nutzen wir die vielfältigen kulturellen Angebote unserer Stadt auch bei Theater-, Konzert-, Museums- und Ausstellungsbesuchen. Auch Veranstaltungen in der Schule (z.B. Literaturlesungen oder der Besuch des Steinzeitmenschen oder „römisches Kochen“) gehören zum Jahresprogramm. Erinnerungskultur und empathische Solidarität wird nicht nur theoretisch, sondern praktisch z.B. mit Gedenkveranstaltungen, Zeitzeugengesprächen, Solidaritätsverkauf, Spendenaktionen für AIDS-Kranke oder für den SZ-Adventskalender, thematischen Projekttagen und Besuchen der KZ-Gedenkstätte Dachau praktiziert.

Wir pflegen ein reges spirituelles Leben an unserer Schule. Schulgottesdienste, Meditationen, eine Gottesdienstvorbereitungsgruppe und spirituelle Auszeiten in Form von Besinnungstagen gehören zum Angebot der Religionslehrerinnen und –lehrer der Schule. Das Kennenlernen anderer Religionen geschieht z.B. bei Unterrichtsgängen zu sakralen Stätten wie beispielsweise der neuen Münchner Synagoge. Im Schulgarten und bei der Pflege der schuleigenen Stabheuschrecken, bei Veranstaltungen zur Suchtprävention und zur Sexualaufklärung sowie bei der Teilnahme an mathematisch-naturwissenschaftlichen Wettbewerben wird das theoretische Wissen praktisch vertieft.