Schulprofil

Verbraucherbildung

Nicht nur im Fach Wirtschafts- und Rechtslehre, sondern fachübergreifend findet bei uns Verbraucherbildung statt. Verankert im Schulentwicklungs- und Medienkonzept will die bei uns unterrichtete Verbraucherbildung Alltagskompetenz vermitteln, um eine selbstbestimmte und souveräne Lebensführung im Kontext der eigenen wirtschaftlichen Verhältnisse zu fördern. Uns sind dabeim Kompetenzen zu den Themen Geld, Internet und Datensicherheit, Online-Käufe, Kostenfallen und informationelle Selbstbestimmung besonders wichtig. Auch in unserem seit Jahren von einer Richterin gehaltenen Rechtskundeunterricht wird unter rechtlichen Gesichtspunkten vermittelt, was zum wirtschaftlichen Grundwissen im Rahmen der Verbraucherbildung gehört.