Wirtschaft und Recht

Das Fach Wirtschaft und Recht wird in den Jahrgangsstufen neun und zehn jeweils zweistündig unterrichtet. In der Oberstufe kann es als Vertiefungsfach ebenfalls zweistündig belegt werden. Ziel ist es, den Schülerinnen und Schülern die eigene Stellung im Wirtschaftsleben deutlich zu machen und sie sollen lernen, verantwortungsbewusste ökonomische Entscheidungen treffen zu können

Jahrgangsstufe 9

Jahrgangsstufe 10

Oberstufe

Börsenspiel

Freiwilliger Rechtskundeunterricht

Mitorganisation des Sozialpraktikums der neunten Klassen




Jahrgangsstufe 9
Ausgehend von ihrer Erfahrungswelt setzen sich die Schülerinnen und Schüler zunächst mit wirtschaftlichen und rechtlichen Problemstellungen auseinander. Themen sind dabei die verantwortungsvolle Konsumentscheidung, der Umgang mit Geld sowie die Berufswahl. Im Bereich Recht steht der Kaufvertrag im Mittelpunkt, die Schülerinnen und Schüler lernen ihre rechtliche Position als beschränkt Geschäftsfähige kennen. Dann erfolgt jedoch ein Perspektivenwechsel. Die Schülerinnen und Schüler schlüpfen in die Rolle der Unternehmen, um das Wirtschaftsleben aus deren Sicht zu verstehen.

Jahrgangsstufe 10
Nicht mehr einzelwirtschaftliche, sondern gesamtwirtschaftliche Zusammenhänge stehen im Vordergrund. Wie gestaltet sich das Zusammenspiel zwischen den verschiedenen Wirtschaftssubjekten? Wie funktioniert die soziale Marktwirtschaft? Warum wird so viel über die sozialen Sicherungssysteme diskutiert und warum funktionieren diese nicht mehr so wie früher? Die Schülerinnen und Schüler sollen am Ende dieser Jahrgangsstufe in der Lage sein, Entwicklungen in volkswirtschaftlichen Bereichen verstehen und kritisch beurteilen zu können. Im Bereich Recht setzen sich die Schüler mit dem Strafrecht als Bestandteil des öffentlichen Rechts auseinander. Da unser Leben zunehmend von der weltwirtschaftlichen Integration bestimmt wird, schauen wir auch über den eigenen Tellerrand hinaus. Die Beschäftigung mit der Entwicklung der Europäischen Union und den Globalisierungsprozessen soll außerdem das Bewusstsein für wirtschaftsethische Fragestellung wecken.

Oberstufe
In der Oberstufe werden die in den Jahrgangsstufen neun und zehn behandelten Inhalte aufgegriffen und vertieft behandelt. Außerdem bietet die Fachschaft Wirtschaft und Recht jedes Jahr ein W- oder ein P-Seminar an.

Börsenspiel
Jedes Jahr beteiligen sich Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 10 und 11 am Planspiel Börse der Stadtsparkasse München, das von September bis Dezember stattfindet. Jede Schülergruppe erhält ein fiktives Budget in Höhe von 50.000 €, mit dem sie an der Börse handeln können. Einen Preis gibt es nicht nur für die Gruppe, die den höchsten Gewinn erzielt hat, sondern auch für die Gruppe, die am meisten mit dem Handel von nachhaltigen Titeln verdiente. Die Schülerinnen und Schüler erhalten auf diese Weise Einblick in die Börsenwelt und erleben, wie viele Faktoren die Kursentwicklung von Wertpapieren beeinflussen.

Freiwilliger Rechtskundeunterricht
Die Fachschaft Wirtschaft und Recht freut sich besonders, dass seit dem Schuljahr 2007/2008 in Zusammenarbeit mit dem Landgericht München I ein freiwilliger Rechtskundeunterricht für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 angeboten werden kann. In Rollenspielen können sie eine auch Gerichtsverhandlung aus unterschiedlichen Perspektiven kennenlernen, sei es als Richter, Staatsanwalt, Verteidiger, Angeklagter, Zeuge oder Sachverständiger. Am Ende des Kurses findet ein Prozessspiel vor Ort, also am Landgericht München, statt, das einen ganzen Vormittag dauert.

Mitorganisation des Sozialpraktikums der neunten Klassen
Das Sozialpraktikum findet in der neunten Jahrgansstufe statt und wird von verschiedenen Fachschaften, der Mittelstufenbetreuung und den jeweiligen Klassleitungen koordiniert und organisiert. Die Fachschaft Wirtschaft und Recht ist dabei für die praktische Seite zuständig. Die jeweiligen Lehrkräfte der Jahrgangsstufe neun unterstützen die Schüler dabei, einen für sie passenden Praktikumsplatz zu finden. Dies fügt sich nahtlos in den Lehrplan der Jahrgangsstufe neun ein, der den Prozess der Berufswahl umfasst. Wir erarbeiten mit den Schülern eine Strategie, dem richtigen Berufswunsch näher zu kommen und wenden die erarbeiteten Strategien dann in dem enger gesteckten Kontext des Sozialpraktikums an.